No More Heroes 2: Desperate Struggle

System: Wii Erscheinungsdatum: 28.05.2010

Info

Kehren Sie nach Santa Destroy zurück und bereiten Sie sich darauf vor, in die Haut des Tunichtgut und Antihelden Travis Touchdown zu schlüpfen, der im Begriff steht, die gigantischste aller Rachemissionen zu starten ...

Nach seinem Aufstieg an die Spitze der Berufskillervereinigung hat Travis seinen dortigen Platz aufgegeben, um wieder ein normales Leben führen zu können. In seinem Fall bedeutet dies im No More Heroes-Hotel herumzuhängen und stundenlang die Aufzeichnungen seiner Lieblingsringkämpfe zu betrachten.

Allerdings hat Normalität in der Welt von Travis Touchdown keine allzu große Chance und so steht sein Killerruhestand kurz vor einem dramatischen Einschnitt. Während sein Heimatort Santa Destroy sich allmählich in ein seelenloses Kommerzparadies verwandelt, wird Travis' einziger Freund ermordet – was bei diesem eine wahre Explosion rechtschaffener Rachegelüste freisetzt, die Travis wieder auf die Straße und in den Kampf gegen die skrupellosesten Killer der Stadt führen.

„No More Heroes: Desperate Struggle“ baut auf dem von der Kritik gefeierten Vorgänger auf, steigert sich gegenüber diesem aber noch. Es bietet eine offene Welt mit mehr Erkundungsmöglichkeiten und atemberaubenden Kämpfen gegen Gegner, bei denen Travis mehrere Rivalen auf einmal ausräumen muss. Glücklicherweise ist er gleich mit zweien seiner heiß geliebten Katana-Schwerter ausgerüstet und verfügt zudem über noch mehr Angriffs-Combos und Ringermanöver, die durch die richtigen Bewegungen mit der Wii-Fernbedienung und dem Nunchuk ausgelöst werden.

Erleben Sie das nächste Kapitel in der extrem stilisierten Geschichte von Travis Touchdown, stillen Sie seinen Durst nach Vergeltung und beweisen Sie, dass es zumindest noch einen Helden gibt, der nicht vor den bösen Jungs kuscht!

  • Steigen Sie erneut an die Spitze der Berufskiller-Rangliste auf, indem Sie wütende Gegner bekämpfen, deren kreative Angriffsstrategien beinahe ebenso umwerfende Wirkung haben wie ihr Waffenarsenal.
  • Erkunden Sie die Straßen von Santa Destroy und erleben Sie eine Umgebung, die dem coolsten Killer der Stadt jede Menge Möglichkeiten bietet. 
  • Schwingen Sie zwei Katana-Lichtschwerter und lösen Sie Angriffs-Combos mit der Wii-Fernbedienung und dem Nunchuk aus.
  • Erleben Sie die einzigartige Kreativität und die audiovisuellen Leckerbissen des preisgekrönten Spieleschöpfers Goichi Suda. 

Was du wissen musst

Dieser Inhalt wird von der Nintendo of Europe GmbH verkauft. Die Zahlung erfolgt mit Nintendo eShop-Guthaben, das über den Nintendo-Account nutzbar ist.

Dieser Inhalt wird von der Nintendo of Europe GmbH verkauft. Die Zahlung erfolgt mit Nintendo eShop-Guthaben, das über den Nintendo-Account nutzbar ist. Für den Kauf dieser Inhalte gilt der Vertrag zum Nintendo-Account.

Dieser Inhalt kann von Benutzern erworben werden, die einen Nintendo-Account registriert und die geltenden rechtlichen Bedingungen akzeptiert haben. Um Inhalte für Wii U oder Systeme der Nintendo 3DS-Familie kaufen zu können, wird zusätzlich eine Nintendo Network ID benötigt und das über den Nintendo-Account nutzbare Guthaben muss mit dem Guthaben deiner Nintendo Network ID zusammengefasst worden sein. Wurde das Guthaben noch nicht zusammengefasst, erhältst du während des Einkaufs die Option dazu. Zu Beginn des Kaufprozesses musst du dich mit dem Nintendo-Account und der Nintendo Network ID anmelden. Nach der Anmeldung kannst du die Angaben überprüfen und den Kauf tätigen.

Um Inhalte für Wii U oder Systeme der Nintendo 3DS-Familie kaufen zu können, wird zusätzlich eine Nintendo Network ID benötigt und das über den Nintendo-Account nutzbare Guthaben muss mit dem Guthaben deiner Nintendo Network ID zusammengefasst worden sein. Wurde das Guthaben noch nicht zusammengefasst, erhältst du während des Einkaufs die Option dazu. Auf dem nächsten Bildschirm kannst du die Angaben überprüfen und den Kauf abschließen.

Die Details dieses Angebots gelten für Benutzer, die sich mit einem Nintendo-Account anmelden, dessen Ländereinstellung der Ländereinstellung dieser Website entspricht. Wenn die Ländereinstellung eines Nintendo-Accounts abweicht, werden die genauen Angaben dieses Angebots möglicherweise entsprechend angepasst (der Preis wird z. B. in der jeweiligen Landeswährung angezeigt).

Nach Abschluss des Kaufs wird der Inhalt automatisch auf das entsprechende System heruntergeladen, das mit dem entsprechenden Nintendo-Account – bzw. im Falle von Wii U und Systemen der Nintendo 3DS-Familie mit der entsprechenden Nintendo Network ID – verknüpft ist. Das System muss auf das neueste System-Update aktualisiert und mit dem Internet verbunden sein. Zudem müssen automatische Downloads aktiviert und ausreichend Speicherplatz für den Download verfügbar sein. Abhängig vom System-/Konsolen-/Hardware-Modell, das du besitzt, und deiner persönlichen Nutzung desselben, kann ein zusätzliches Speichermedium erforderlich sein, um Software aus dem Nintendo eShop herunterzuladen. In unserer Kundenservice-Rubrik findest du weitere Informationen.

Um den Download abschließen zu können, muss genügend Speicherplatz vorhanden sein.

Nachdem du den Kauf abgeschlossen hast, wird der Inhalt automatisch auf das entsprechende System heruntergeladen, das mit deinem Nintendo-Account – bzw. im Falle von Wii U und Systemen der Nintendo 3DS-Familie mit deiner Nintendo Network ID – verknüpft ist. Das System muss auf das neueste System-Update aktualisiert und mit dem Internet verbunden sein. Zudem müssen automatische Downloads aktiviert und ausreichend Speicherplatz für den Download verfügbar sein. Abhängig vom System-/Konsolen-/Hardware-Modell, das du besitzt, und deiner persönlichen Nutzung desselben, kann ein zusätzliches Speichermedium erforderlich sein, um Software aus dem Nintendo eShop herunterzuladen. In unserer Kundenservice-Rubrik findest du weitere Informationen.

Um den Download abschließen zu können, muss genügend Speicherplatz vorhanden sein.

Die Details des Angebots hängen von den Ländereinstellungen deines Nintendo-Accounts ab.

Für den Kauf dieser Inhalte gilt der Vertrag zum Nintendo Network.

Die Verwendung eines nicht autorisierten Geräts oder einer nicht autorisierten Software, die eine technische Modifikation der Nintendo-Konsole oder der Software ermöglichen, kann dazu führen, dass diese Software nicht mehr verwendbar ist.

Dieses Produkt ist durch technische Schutzmaßnahmen kopiergeschützt.

Der Inhalt kann vor dem offiziellen Erscheinungstermin nicht gespielt werden: {{releaseDate}} . Die Zahlung wird direkt beim Kauf eingezogen.

Interview

E3_pics_Suda51_Small.JPG

Mitten im Gewühl der E3 2009 ist es uns gelungen, ein paar Worte mit dem sonst nur schwer fassbaren Spielgenie Goichi Suda (alias Suda 51) über das anstehende Folgespiel zum letztjährigen Wii-Hit „No More Heroes“ zu wechseln. Suda wurde von der Kritik gefeiert und mit Preisen überhäuft, und so waren wir neugierig zu erfahren, welche kreativen Prozesse in das für Frühjahr 2010 in Europa erwartete „No More Heroes: Desperate Struggle“ eingeflossen sind.

Wie geht man überhaupt das Nachfolgeprojekt eines Spiels an, das seine Spieler dazu brachte, das für den Beitritt in einen elitären Berufskillerverband benötigte Kleingeld durch Rasenmähen, Müllaufsammeln und den Verkauf von Kokosnüssen am Strand zusammenzukratzen?

 

Nintendo of Europe: Vielen Dank erst einmal, dass Sie sich trotz Ihres vollen Terminkalenders die Zeit genommen haben, sich mit uns zu unterhalten. Vielleicht könnten Sie uns erst einmal darüber aufklären, was in der Zeit seit dem Ende von „No More Heroes“ und dem Beginn von „No More Heroes: Desperate Struggle“ geschehen ist.

Goichi Suda: Am Ende der ursprünglichen „No More Heroes“-Geschichte fand Travis sich an der Spitze der Rangliste des Berufskillerverbandes UAA (United Assassins Association) wieder. Aber nachdem er seinen letzten Gegner besiegt hatte und die unbestrittene Nummer 1 war, ist er einfach in sein altes Leben zurückgekehrt. Da befindet er sich also wieder in demselben alten Motelzimmer  – aber die Dinge um ihn herum ändern sich. Santa Destroy wurde von einem riesigen Konzern übernommen, der plant, den Ort in eine kommerzielle Touristenattraktion umzuwandeln. Bei diesem Konzern handelt es sich um Pizza Butt, ein Unternehmen, das Sie vielleicht noch aus einigen Missionen des ersten Spiels kennen.

Aber Travis hat auch persönliche Motive: Dieses Mal kämpft er, um den Tod seines besten – und einzigen – Freundes zu rächen. Es wird also wirklich richtig persönlich. Sie werden einen ernsthafteren und emotionaleren Travis Touchdown kennenlernen.

 

NoE: Das erste Spiel der Serie erhielt großartige Kritiken. Haben Sie das Feedback zu „No More Heroes“ genau betrachtet, und hat es sich darauf ausgewirkt, wie Sie „Desperate Struggle“ angegangen sind?

Goichi Suda: Wir haben uns wirklich sehr über die positiven Reaktionen und Rezensionen nach der Veröffentlichung von „No More Heroes“ gefreut. Auch von den Spielern haben wir jede Menge Feedback bekommen, und das wird beim Umsetzen von „No More Heroes: Desperate Struggle“ definitiv einfließen. Ich persönlich finde außerdem immer noch, dass im ersten Spiel noch einiges hätte verbessert werden können. All diese Faktoren werden wir berücksichtigen und jetzt ein Spiel schaffen, das das Original bei Weitem übertrifft.

Es gab da z. B. Kritik zu den Offene-Welt-Aspekten des Spiels. Diesmal wird dieser Teil des Spiels also kompakter und dichter werden – es gibt von Anfang an mehr zu tun und mehr Orte auszukundschaften. Und das ist nur einer der Aspekte, der im Spiel verbessert wurde.

Insgesamt wird „Desperate Struggle“ aber dieselbe Struktur aufweisen – eine offene Welt, durch die Sie sich von Kampf zu Kampf bewegen. Auch die grundlegenden Steuerungen sollten mehr oder weniger identisch sein – mit dem A-Knopf werden Angriffe ausgeführt und die Abschlussmanöver erfolgen durch Bewegen der Wii-Fernbedienung. Dieses Mal wollen wir aber ein breiteres Spektrum von Angriffen und Ringermanövern für Travis zur Verfügung stellen.

 

NoE: Welche Ideen haben Einfluss auf ein Spiel wie „No More Heroes: Desperate Struggle“, und welche allgemeinen Einflüsse wirken sich auf Ihre einzigartige Methode bei der Spielentwicklung aus?

Goichi Suda: Na ja, eine der Hauptinspirationen für „No More Heroes: Desperate Struggle“ war beispielsweise ein japanischer Yakuza-Film mit dem Titel „Battles without Honour and Humanity: Hiroshima Deathmatch“. Aber im Allgemeinen konzentrieren sich meine Einflüsse nicht auf eine bestimmte Kultur oder Quelle. Ich habe gerne ein bisschen von allem: Musik, Bücher, Filme, TV-Dramen, um nur einige zu nennen. Ich nehme alles mit, schließe nichts aus und entdecke unterschiedlichste Dinge, die mich später inspirieren. Ich konsumiere und verdaue, was immer ich sehe und erlebe – und das Endergebnis dieses ganzen Konsums ist dann ein Spiel.

 

NoE: Nachdem Spieler im ersten Spiel aufgefordert waren, sich in gänzlich alltäglichen Dingen zu üben, wie Rasen mähen, Straßen säubern und Autos betanken, sind wir sehr neugierig, was Travis in „Desperate Struggle“ so alles anstellen wird, um über die Runden zu kommen.

Goichi Suda: Wenn ich ein Spiel erschaffe, will ich, dass die Spieler überrascht sind, und versuche immer, ungewöhnliche Elemente aufzunehmen, die mir in der Konzeptphase plötzlich einfallen. Ich würde sagen, machen Sie sich dieses Mal auf noch mehr Dummheit gefasst!


Kategorien

Adventure, Action

Spieler

1

Publisher

Rising Star Games

Entwickler

Grasshopper Manufacture Inc.

Altersfreigabe

  • 15

Wii

System

Wii

Erscheinungsdatum

28.05.2010

Altersfreigabe

15

Controller

  • Classic Controller der Wii +
  • Wii-Fernbedienung,
  • GameCube-Controller,
  • Wii-Fernbedienung & Wii-Fernbedienung Plus