Kundenservice

Hier erhalten Sie Service-Informationen zu Ihren Nintendo-Systemen und -Software

System-Updates für Nintendo Switch und Liste der Änderungen

Jedes System-Update enthält sämtliche Verbesserungen aus allen vorherigen Updates:


Verbesserungen in Version 9.0.0 (Veröffentlicht am 09.09.2019)

Es wurden folgende Systemfunktionen hinzugefügt:

  • Eine Suchfunktion für Neuigkeitenkanäle wurde hinzugefügt.
    • Nutzer können mithilfe von Text oder Filtern nach Kanälen suchen.
  • Die Option „QR-Code zum Check-in anzeigen“ wurde zu den Nutzereinstellungen auf der Nutzerseite hinzugefügt.
    • Über diese Option wird ein QR-Code auf dem Bildschirm angezeigt, der bei ausgewählten Nintendo-Events und an ausgewählten Orten vorgezeigt werden kann, um exklusive Vorteile für Mitglieder von My Nintendo zu erhalten.
  • Unter „Mitteilungen“ in den Systemeinstellungen können nun Alarme eingestellt werden.
    • Eingestellte Alarme können überprüft oder gelöscht werden.
    • Alarme können nur innerhalb von kompatibler Software (zu einem späteren Zeitpunkt verfügbar) eingestellt werden.
    • Zur Nutzung dieser Funktion kann ein Update der Controller-Firmware erforderlich sein.
  • Die Touchscreen-Empfindlichkeit kann nun eingestellt werden.
    • Zwei Empfindlichkeitseinstellungen sind verfügbar: „Standard“ und „Touchpen“ (für den Gebrauch von Touchpens empfohlen).
  • Die Steuerungseingabe über die Konsole kann nun ausgesetzt werden (nur auf Nintendo Switch Lite).
    • Durch das Deaktivieren dieser Option wird die Steuerungseingabe über die Konsole ausgesetzt (mit Ausnahme des Aufnahmeknopfs und des HOME-Knopfs) und ist dann nur über einen drahtlos verbundenen Controller (separat erhältlich) möglich.
    • Diese Option ist grundsätzlich aktiviert und kann nur deaktiviert werden, wenn ein kompatibler Controller (separat erhältlich) drahtlos mit der Konsole verbunden ist.
    • Diese Einstellung wird automatisch wieder aktiviert, wenn die Konsole neu gestartet wird oder ihr Standby-Modus deaktiviert wird.
  • Die Sektion „Online-Spiel-Einladungen“ wurde zur Nutzerseite hinzugefügt.
    • Online-Spiel-Einladungen von Freunden in unterstützter Software werden in dieser Sektion angezeigt.
  • Allgemeine Systemverbesserung der Stabilität für eine verbesserte Nutzererfahrung.
    • Ein Problem wurde behoben, durch das manche Nutzer das Spiel „Fire Emblem: Three Houses“ nicht starten konnten und eine Fehlermeldung erhielten.

Verbesserungen in Version 8.1.0 (Veröffentlicht am 18.06.2019)

  • Allgemeine Systemverbesserung der Stabilität für eine verbesserte Nutzererfahrung.

Verbesserungen in Version 8.0.1 (Veröffentlicht am 24.04.2019)

  • Allgemeine Systemverbesserung der Stabilität für eine verbesserte Nutzererfahrung.

Verbesserungen in Version 8.0.0 (Veröffentlicht am 16.04.2019)

Es wurden folgende Systemfunktionen hinzugefügt:

  • Die Option „Software sortieren“ wurde in der Alle-Software-Ansicht im HOME-Menü hinzugefügt.
    • Softwaretitel können nach den Kategorien „Zuletzt gespielt“, „Längste Gesamtspielzeit“, „Titel“ und „Publisher“ sortiert werden.
    • Die Alle-Software-Ansicht ist verfügbar, sobald 13 oder mehr Softwaresymbole im HOME-Menü angezeigt werden.
  • Die Option „Alle verfügbaren Artikel anzeigen“ wurde zur Neuigkeitensektion hinzugefügt und ermöglicht das Einsehen sämtlicher aktueller Beiträge.
    • Sie ist unter Neuigkeiten > Liste der Kanäle > Alle verfügbaren Artikel anzeigen zu finden.
  • 15 neue Nutzersymbole aus Splatoon 2 und Yoshi‘s Crafted World sind verfügbar.
    • So können Sie das Nutzersymbol ändern: Wählen Sie links oben im HOME-Menü auf Ihrer Nutzerseite die Option PROFIL.
  • Die neue Funktion „Speicherdaten übertragen“ ermöglicht das Übertragen von Speicherdaten einzelner Spiele zwischen Nintendo Switch-Konsolen.
    • Die Option ist unter Systemeinstellungen > Datenverwaltung > Speicherdaten übertragen zu finden.
    • Die Speicherdaten werden nach dem Übertragungsvorgang von der Ausgangskonsole entfernt.
  • Die Option „Zoom“ kann nun in den Systemeinstellungen aktiviert werden.
    • Sie ist unter Systemeinstellungen > Zoom zu finden.
    • Wird diese Funktion aktiviert, kann durch zweifachen Druck auf den HOME-Knopf die Bildschirmansicht vergrößert oder verkleinert werden.
  • Eine Funktion wurde hinzugefügt, durch die der Standby-Modus der Konsole nicht unterbrochen wird, wenn das Netzteil von der Konsole entfernt wird.
    • Diese Funktion kann unter Systemeinstellungen > Standby-Modus > Beenden beim Entfernen des Netzteils eingestellt werden.
    • Dies betrifft auch das Entfernen der Konsole aus der Nintendo Switch-Station.
  • Die Einschränkung „VR-Modus (3D-Bilder)“ wurde zu den Altersbeschränkungen hinzugefügt.
    • Diese Einschränkung wird im Zuge eines späteren Updates ebenfalls zur App für die Nintendo Switch-Altersbeschränkungen hinzugefügt.
    • Die Option ist zu finden in den Systemeinstellungen > Altersbeschränkungen.
    • Diese Einstellungen können auch innerhalb des Nintendo Labo Toy-Con 04: VR-Sets geändert werden.
  • Hong Kong/Taiwan/Südkorea kann nun als Konsolenregion eingestellt werden.
    • Die Konsolenregion kann unter Systemeinstellungen > Konsole > Region geändert werden.
  • Die Namen der folgenden Funktionen wurden geändert (die Funktionsweise ändert sich dabei nicht):
    • Speicherdaten-Cloud-Back-up > Speicherdaten-Cloud
    • Nutzer- und Speicherdaten übertragen > Speicherdaten übertragen

Allgemeine Verbesserungen der Systemstabilität zur Steigerung des Nutzererlebnisses


Verbesserungen in Version 7.0.1 (Veröffentlicht am 18.02.2019)

Allgemeine Verbesserungen der Systemstabilität zur Steigerung des Nutzererlebnisses, u. a.:

  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die Spiele Pokémon: Let‘s Go, Pikachu! und Pokémon: Let‘s Go, Evoli! sich nicht erneut mit der Pokémon GO-App verbinden konnten, wenn die Spielesoftware nach der Verknüpfung mit der App geschlossen wurde.

Verbesserungen in Version 7.0.0 (Veröffentlicht am 29.01.2019)

Es wurden folgende Systemfunktionen hinzugefügt:

  • Sechs neue New Super Mario Bros.™ U Deluxe-Nutzersymbole
    • So können Sie das Nutzersymbol ändern: Wählen Sie im HOME-Menü auf Ihrer Nutzerseite links oben die Option „Profil“.
  • Zusätzliche Sprachunterstützung im HOME-Menü für Chinesisch (Kurzzeichen), Chinesisch (Langzeichen) und Koreanisch

Allgemeine Verbesserungen der Systemstabilität zur Steigerung des Nutzererlebnisses

Verbesserungen in Version 6.2.0 (Veröffentlicht am 19.11.2018)

  • Allgemeine Verbesserungen der Systemstabilität zur Steigerung des Nutzererlebnisses

Verbesserungen in Version 6.1.0 (Veröffentlicht am 29.10.2018)

Allgemeine Verbesserungen der Systemstabilität zur Steigerung des Nutzererlebnisses, u. a.:

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Nintendo Switch Online-Mitgliedschaft nach dem Kauf bestimmter Spiele vorübergehend nicht von diesen erkannt wurde

Verbesserungen in Version 6.0.1 (Veröffentlicht am 08.10.2018)

Allgemeine Verbesserungen der Systemstabilität zur Steigerung des Nutzererlebnisses, u. a.:

  • wurde ein Problem behoben, bei dem beim Überprüfen der Internetverbindung nicht das richtige Ergebnis für die Upload- und Download-Geschwindigkeit angezeigt wurde
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem manche Bewegungssteuerungen wie das Neigen bei bestimmten lizenzierten Controllern nicht richtig funktionierten

Verbesserungen in Version 6.0.0 (Veröffentlicht am 19.09.2018)

Es wurden Merkmale und Funktionen für Nintendo Switch Online* hinzugefügt, wie:

  • Speicherdaten-Cloud
    • Die Spieldaten kompatibler Spiele können über die Internetverbindung in der Cloud gesichert werden.
    • Einige Spiele sind nicht mit der Speicherdaten-Cloud kompatibel.
    • Zum Verwalten der Speicherdaten wählen Sie SYSTEMEINSTELLUNGEN > DATENVERWALTUNG > SPEICHERDATEN-CLOUD

    *Zum Spielen über das Internet werden eine (kostenpflichtige) Nintendo Switch Online-Mitgliedschaft und ein Nintendo-Account benötigt. Nicht in allen Ländern verfügbar. Zur Nutzung der Online-Funktionen wird eine Internetverbindung benötigt. Die Speicherdaten-Cloud ist in kompatiblen Spielen verfügbar. Es gelten zusätzliche Bedingungen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Es wurden folgende Systemfunktionen hinzugefügt:

  • Hochladen von bis zu vier Screenshots gleichzeitig über unterstützte soziale Netzwerkdienste
    • Es kann nur ein aufgenommenes Video gleichzeitig hochgeladen werden.
  • Sechs neue Nutzersymbole aus Captain Toad: Treasure Tracker sind verfügbar.
    • So können Sie das Nutzersymbol ändern: Wählen Sie links oben im HOME-Menü auf Ihrer Nutzerseite die Option PROFIL.
  • „Aktive Konsole“ wurde im Nintendo eShop zu „Hauptkonsole“ umbenannt.
    • Sie können Ihre digitale Software und Inhalte auf Nicht-Hauptkonsolen spielen, indem Sie Ihren Nintendo-Account verknüpfen.
    • Bei der Nutzung von Software auf mehreren Konsolen gelten bestimmte Beschränkungen.
  • Die Anzeige von Beiträgen im Nachrichtenkanal wird an die in den Altersbeschränkungen festgelegten Softwareeinschränkungen angepasst.
    • Hinweis: Dies betrifft ausschließlich Beiträge, die nach dem Update auf Version 6.0.0 gesendet wurden.
  • Anpassen des Layouts der USB-Tastatur an die gewünschte Sprache
    • So ändern Sie die Sprache: Wählen Sie SYSTEMEINSTELLUNGEN > SYSTEM > USB-TASTATUR

Folgende Systemfunktionen wurden entfernt:

  • Nach der Installation des System-Updates ist es nicht mehr möglich, die Verknüpfung zwischen Nintendo-Account und -Nutzer aufzuheben.

Allgemeine Verbesserungen der Systemstabilität zur Steigerung des Nutzererlebnisses, u. a.:

  • Für einen von Nintendo lizenzierten Controller wurde die Kompatibilität verbessert.

Informationen zu früheren Versionen