Kundenservice

Hier erhalten Sie Service-Informationen zu Ihren Nintendo-Systemen und -Software

So wird Splatoon 2 aktualisiert

Beschreibung:

Anweisungen zum Installieren des Updates für Splatoon 2.

Seit dem 30. Januar 2019 ist ein neues Software-Update für Splatoon 2 zum Herunterladen verfügbar. Laden Sie sich dieses Update herunter, wenn Ihre Nintendo Switch-Konsole mit dem Internet verbunden ist.

Zusätzliche Informationen:

  • Dieses Update ist erforderlich, um die Online-Funktionen des Spiels verwenden zu können.
  • Vorhandene Spielstände sind nach dem Herunterladen des Updates weiterhin verfügbar.
  • Wenn die Konsole mit dem Internet verbunden ist, wird das Update automatisch heruntergeladen und installiert.
  • Beim Aktualisieren auf die neueste Version wird das Drahtlos-Matchmaking für den lokalen Mehrspielermodus mit Spielern deaktiviert, die eine ältere Version verwenden.

Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Verbinden Sie die Nintendo Switch-Konsole mit dem Internet.
  2. Kehren Sie zum HOME-Menü zurück und starten Sie das Spiel.
  3. Das Update wird automatisch heruntergeladen und installiert.
  4. Wenn das Update installiert wurde, wird die neue Versionsnummer auf dem Titelbildschirm angezeigt.

Details zum Update:

Klicken Sie unten auf die Versionsnummer, um Informationen zum Update zu erhalten. In jedem Update sind die bisherigen Updates enthalten.


Version 4.4.0

Änderungen am Mehrspielermodus

  • Layout und Terrain bestimmter Arenen geändert.

    Arena

    Änderung

    Tümmlerkuppel

    • Terrain in allen Modi angepasst.
    • Bestimmtes Terrain im Modus „Herrschaft“ geändert.
      • Neigung zum kistenförmigen Feature direkt vor den Startpunkten hinzugefügt.
    • Bestimmtes Terrain in den Rangkampf-Modi „Turm-Kommando“, „Operation Goldfisch“ und „Muschelchaos“ geändert.
      • Terrain links der Startpunkte geändert.
  • Spezifikationen einiger Hauptwaffen geändert.

    Waffe

    Änderung

    Disperser

    Neo-Disperser

    • Dauer in Tintenfisch-/Oktopusform nach Drücken von ZR bis zum ersten Schuss um ca. 2/60 Sekunden verringert.

    Junior-Kleckser

    Junior-Kleckser Plus

    Kensa-Junior-Kleckser

    • Dauer in Tintenfisch-/Oktopusform nach Drücken von ZR bis zum ersten Schuss um ca. 2/60 Sekunden verringert.

    Fein-Disperser

    Neo-Fein-Disperser

    • Dauer in Tintenfisch-/Oktopusform nach Drücken von ZR bis zum ersten Schuss um ca. 1/60 Sekunden verringert.

    Airbrush MG

    Airbrush RG

    • Dauer in Tintenfisch-/Oktopusform nach Drücken von ZR bis zum ersten Schuss um ca. 2/60 Sekunden verringert.

    Kleckser

    Tentatek-Kleckser

    Kensa-Kleckser

    Heldenwaffe Replik

    Okto-Kleckser Replik

    • Dauer in Tintenfisch-/Oktopusform nach Drücken von ZR bis zum ersten Schuss um ca. 1/60 Sekunden verringert.

    .52 Gallon

    .52 Gallon Deko

    Kensa-.52 Gal

    • Dauer in Tintenfisch-/Oktopusform nach Drücken von ZR bis zum ersten Schuss um ca. 1/60 Sekunden verringert.

    N-ZAP85

    N-ZAP89

    • Dauer in Tintenfisch-/Oktopusform nach Drücken von ZR bis zum ersten Schuss um ca. 1/60 Sekunden verringert.

    Profi-Kleckser

    Focus-Profi-Kleckser

    Kensa-Profi-Kleckser

    • Dauer in Tintenfisch-/Oktopusform nach Drücken von ZR bis zum ersten Schuss um ca. 1/60 Sekunden verringert.

    .96 Gallon

    .96 Gallon Deko

    • Dauer in Tintenfisch-/Oktopusform nach Drücken von ZR bis zum ersten Schuss um ca. 1/60 Sekunden verringert.

    Platscher

    Platscher SE

    • Dauer in Tintenfisch-/Oktopusform nach Drücken von ZR bis zum ersten Schuss um ca. 1/60 Sekunden verringert.
    • Wenn der Ausrüstungseffekt „Hauptwaffe +“ verwendet wird, ist zusätzlich zu den anderen Vorteilen jetzt die Schuss-Streubreite verringert, wenn am Boden geschossen wird.

    L3 Tintenwerfer

    L3 Tintenwerfer D

    Kensa-L3 Tintenwerfer

    • Wahrscheinlichkeit erhöht, dass die Fläche zu Füßen des Spielers beim Schießen eingefärbt wird.

    Flex-Roller

    Flex-Roller Fol

    • Erforderliche Dauer zum Erreichen des Höchsttempos beim Rennen, wenn ZR gedrückt gehalten wird, um ca. 30/60 Sekunden verringert.
    • Bewegungstempo um ca. 11 % erhöht, wenn der Roller zum vertikalen Schwung über den Kopf gehalten wird.
    • Distanz-Schadensabnahme bei vertikalen Schwüngen verringert.
    • Im Rahmen der genannten Änderung wurde die Distanz, auf die vertikale Schwünge 100,0 oder mehr Schaden bewirken, um ca. 5 % erhöht.

    Sepiator α

    Sepiator β

    • Wenn der Ausrüstungseffekt „Hauptwaffe +“ verwendet wird, ist zusätzlich zu den anderen Vorteilen jetzt die eingefärbte Fläche vergrößert.

    E-liter 4K

    E-liter 4K SE

    • Wenn der Ausrüstungseffekt „Hauptwaffe +“ verwendet wird, ist zusätzlich zu den anderen Vorteilen jetzt die eingefärbte Fläche vergrößert.

    Ziel-E-liter 4K

    Ziel-E-liter 4K SE

    • Wenn der Ausrüstungseffekt „Hauptwaffe +“ verwendet wird, ist zusätzlich zu den anderen Vorteilen jetzt die eingefärbte Fläche vergrößert.

    UnderCover

    Sorella-UnderCover

    Kensa-UnderCover

    • Wenn der Ausrüstungseffekt „Hauptwaffe +“ verwendet wird, können die Vorteile jetzt einfacher ausgelöst werden, auch wenn weniger Instanzen der Fähigkeit verwendet werden.

    Kuli-Splatling

    Kuli-Splatling Fresco

    • Schaden von Schüssen auf kurze Distanz von 32,0 auf 28,0 verringert.
    • Schaden von Schüssen auf längere Distanz von 32,0 auf 30,0 verringert.

    Klecks-Doppler

    Enperry-Klecks-Doppler

    Kensa-Klecks-Doppler

    Heldendoppler Replik

    • Größe des gegnerischen Trefferbereichs etwas verringert, wenn Standardschüsse abgegeben werden, sodass Gegner schwieriger zu treffen sind.
      • Wenn Schüsse direkt nach einer Rolle abgegeben werden, bleibt die Größe des gegnerischen Trefferbereichs unverändert.

    Quadhopper Noir

    Quadhopper Blanc

    • Größe des gegnerischen Trefferbereichs etwas verringert, wenn Standardschüsse abgegeben werden, sodass Gegner schwieriger zu treffen sind.
      • Wenn Schüsse direkt nach einer Rolle abgegeben werden, bleibt die Größe des gegnerischen Trefferbereichs unverändert.
  • Spezifikationen einiger Spezialwaffen geändert.

    Spezialwaffe

    Änderung

    Schwarmraketen

    • Zeit zwischen Abfeuern aller Raketen und Ausführbarkeit der nächsten Aktion um ca. 15/60 Sekunden verringert.

    Cool-Kugel

    • Dauer der Explosion nach Auftreffen der Bombe um ca. 30/60 Sekunden verringert.
    • Tempo der Explosionsexpansion nach Auftreffen der Bombe erhöht.
      • Die Größe der Bombenexplosion bleibt trotz der beiden genannten Anpassungen unverändert.
    • Schaden um ca. 32 % erhöht.
    • Durch Bombenexplosion eingefärbte Fläche etwas erhöht.
    • Der Boden unter dem Bombenwerfer kann jetzt eingefärbt werden, nachdem die Bombe geworfen wurde.
    • Aktivitätsdauer der Rüstung des Bombenwerfers nach dem Wurf um ca. 15/60 Sekunden verlängert.

    Ultra-Stempel

    • Bewegungs- und Drehungstempo verbessert, wenn ZR gedrückt gehalten wird, um den Stempel wiederholt zu schwingen.
    • Minimalschaden der Schockwelle bei wiederholtem Schwingen des Stempels (ZR wird gedrückt gehalten) von 30,0 auf 40,0 erhöht.
    • Wird der Stempel wiederholt geschwungen, so werden gegnerische Schüsse und Klecks-Bomben beim Abwärtsschwung abgebrochen.
    • Dauer nach Ausführen eines Schwungs mit dem Stempel in der Luft, bis wiederholt geschwungen werden kann, um ca. 4/60 Sekunden verringert.
  • Spezifikationen bestimmter Ausrüstungseffekte geändert.

    Ausrüstungseffekt

    Änderung

    Tintentoleranz +

    • Zeit erhöht, bis Schaden erlitten wird, wenn in gegnerische Tinte getreten wird.
      • Zeit bei max. Anzahl an verwendeten Tintentoleranz-Ausrüstungseffekten um 9/60 Sekunden erhöht.
  • Erforderliche Punkte zum Einsetzen von Spezialwaffen bei bestimmten Waffen geändert.

    Waffe

    Vorher

    Nachher

    H3 Tintenwerfer D

    200

    210

    Kensa-Trommel-Schwapper

    170

    190

    Knall-Schwapper

    200

    210

    Knall-Schwapper SE

    190

    200

    Kuli-Splatling Fresco

    200

    230

  • Problem in der Arena „Korallenviertel“ behoben, durch das Spieler aus verschiedenen Teams mit Supersprüngen zu einem Ort bei einem bestimmten Schwamm an unterschiedliche Orte gelangten.
  • Problem in der Arena „Steinköhler-Grube“ behoben, durch das der Boden unter Spielern nicht eingefärbt wurde, wenn sie zwischen a Fließband und anderen Terrain-Elementen standen und eine Cool-Kugel warfen.
  • Problem in der Arena „Punkasius-Skatepark“ bei Operation-Goldfisch-Kämpfen behoben, durch das Tintenminen sofort explodierten, wenn sie an einer bestimmten Stelle der dem Modus hinzugefügten geneigten Oberflächen platziert wurden.
  • Problem in der Arena „Camp Schützenfisch“ behoben, durch das Supersprünge an bestimmten Orten und Aktivieren einer Cool-Kugel beim Landen dazu führten, dass der Spieler in Bereiche außerhalb der Arenagrenzen geschleudert wurde.
  • Problem in der Arena „Heilbutt-Hafen“ behoben, durch das Spieler irrtümlich in Arenaterrain gelangten, wenn bei den Schwämmen im Arenazentrum Rollen ausgeführt wurden.
  • Problem in der Arena „Flunder-Funpark“ behoben, durch das die Sprungmarkierung bei Supersprüngen ins Arenaterrain gelangte, wenn der Spieler an einem bestimmten Ort in der Arena landete.
  • Problem in der Arena „Flunder-Funpark“ behoben, durch das Spieler, die bei der zentralen Drehplattform eine Cool-Kugel aktivierten, von der Plattform geschoben wurden und in Arenaterrain gerieten.
  • Problem behoben, das auftrat, wenn eine bestimmte Anzahl an „Schwimmtempo +“-Ausrüstungseffekten verwendet wurde, und durch das Bewegungstempo und Schwimmtempo außerhalb von Angriffen mit Waffen mit Bewegungstempo „Langsam“ höher waren als mit Waffen mit Bewegungstempo „Standard“.
    • Beispiele für Waffen mit Bewegungstempo „Standard“ sind Kleckser und .52 Gal. Beispiele für Waffen mit Bewegungstempo „Langsam“ sind Dynaroller und E-liter 4K.
  • Problem behoben, durch das zwei Spieler steckenblieben, wenn sie sich in Tintenfischform zu nahe beieinander bewegten.
  • Problem nach Aktivieren des Hochdruckverunreinigers behoben, durch das Silhouetten von Gegnern nach Angreifen mit ZR plötzlich verschwanden.
  • Problem bei Waffen wie Klecks-Splatlings (bei denen die Wirkung des Ausrüstungseffekts „Lauftempo +“ gut zu bemerken ist) behoben, durch das Spieler mit solcher Ausrüstung schneller als beabsichtigt liefen, während sie Goldfischkanonenschüsse aufluden.
  • Problem behoben, durch das Gegner mit Dopplerwaffen so dargestellt wurden, als würden sie sich auf der Stelle an andere Orte bewegen, wenn sie eine Rolle ausführten, während der Spieler nach einem Supersprung landete.

Änderungen am Modus „Salmon Run“

  • Problem behoben, durch das eng stehende Gegnergruppen von Spielern mit Kanonen nicht korrekt getroffen werden konnten.
  • Problem in der Arena „Schiffwrack-Insel“ behoben, durch das Spieler in Arenaterrain geraten konnten, wenn sie sich zwischen Propeller-Plattformen und Pfanndits befanden.

Weitere Änderungen

  • Problem behoben, durch das der Schultergurt von Tintentanks zu verschwinden schien, wenn der Spieler von Gegnern vollgekleckst wurde oder ins Wasser fiel.
  • Problem im Modus „Muschelchaos“ behoben, durch das die rote Linie auf dem Tintentank (Anzeige der erforderlichen Tinte zum Einsetzen der Sekundärwaffe) beim Werfen von Muscheln fälschlich auf dem Tiefststand angezeigt wurde.

Version 4.3.1

  • Änderungen am Mehrspielermodus
    • Spezifikationen einiger Hauptwaffen geändert.
      Waffenname Änderung

      Disperser

      Neo-Disperser

      • Wirkung des Ausrüstungseffekts „Hauptwaffe +“ erhöht.
      • Menge an zusätzlichem Schaden durch Verwenden der max. Anzahl an Ausrüstungseffekten von ca. 20 % auf ca. 25 % erhöht.

      Airbrush MG

      Airbrush RG

      • Der Ausrüstungseffekt „Hauptwaffe +“ kann jetzt einfacher ausgelöst werden, auch wenn weniger Instanzen des Ausrüstungseffekts verwendet werden.

      Quetscher

      Quetscher Fol

      • Wirkung des Ausrüstungseffekts „Hauptwaffe +“ erhöht.
      • Menge an zusätzlichem Schaden durch Verwenden der max. Anzahl an Ausrüstungseffekten von ca. 20 % auf ca. 30 % erhöht.
        • Der Schaden, wenn ZR zum Schießen gedrückt gehalten wird, bleibt unverändert.

      Klecksroller

      Medusa-Klecksroller

      Kensa-Klecksroller

      Helden-Roller Replik

      • Distanz-Schadensabnahme bei vertikalen Schwüngen angepasst. Die Abnahmerate bei 50,0 Schaden und weniger ist jetzt nicht mehr so hoch.
        • Die Distanzen, auf die vertikale Schwünge 100,0 oder mehr Schaden bzw. 50,0 oder mehr Schaden bewirken, bleiben unverändert.
        • Aufgrund dieser Änderung bewirken vertikale Schwünge mit diesen Rollern unabhängig von der Distanz jetzt nicht mehr weniger Schaden als der gleiche Angriff mit Karbonrollern.

      Quasto

      Quasto Fresco

      • Wirkung des Ausrüstungseffekts „Hauptwaffe +“ erhöht.
      • Zunahme des Bewegungstempos beim Einfärben mit max. Anzahl an „Hauptwaffe +“-Ausrüstungseffekten von ca. 4 % auf ca. 5 % erhöht.
      • Der Ausrüstungseffekt „Hauptwaffe +“ kann jetzt einfacher ausgelöst werden, auch wenn weniger Instanzen des Ausrüstungseffekts verwendet werden.

      Kalligraf

      Kalligraf Fresco

      Kensa-Kalligraf

      Heldenpinsel Replik

      • Wirkung des Ausrüstungseffekts „Hauptwaffe +“ erhöht.
      • Zunahme des Bewegungstempos beim Einfärben mit max. Anzahl an „Hauptwaffe +“-Ausrüstungseffekten von ca. 10% auf ca. 12% erhöht.
      • Der Ausrüstungseffekt „Hauptwaffe +“ kann jetzt einfacher ausgelöst werden, auch wenn weniger Instanzen des Ausrüstungseffekts verwendet werden.

      E-liter 4K

      E-liter 4K SE

      • Wirkung des Ausrüstungseffekts „Hauptwaffe +“ erhöht.
      • Zunahme der Schussreichweite beim Einfärben mit max. Anzahl an „Hauptwaffe +“-Ausrüstungseffekten von ca. 3 % auf ca. 5 % erhöht.

      Ziel-E-liter 4K

      Ziel-E-liter 4K SE

      • Wirkung des Ausrüstungseffekts „Hauptwaffe +“ erhöht.
      • Zunahme der Schussreichweite beim Einfärben mit max. Anzahl an „Hauptwaffe +“-Ausrüstungseffekten von ca. 3 % auf ca. 5 % erhöht.

      3R-Schwapper

      3R-Schwapper Fresco

      • Wirkung des Ausrüstungseffekts „Hauptwaffe +“ erhöht.
      • Einfärbradiusvorteil bei Schüssen, die Objekte auf mittlere Distanz treffen, wenn die max. Anzahl an „Hauptwaffe +“-Ausrüstungseffekten verwendet wird, von ca. 20 % auf ca. 25 % erhöht.
      • Der Ausrüstungseffekt „Hauptwaffe +“ kann jetzt einfacher ausgelöst werden, auch wenn weniger Instanzen des Ausrüstungseffekts verwendet werden.

      Klecks-Splatling

      Sagitron-Klecks-Splatling

      Kensa-Klecks-Splatling

      • Wirkung des Ausrüstungseffekts „Hauptwaffe +“ erhöht.
      • Zunahme der Schnellfeuerdauer bei max. Anzahl an „Hauptwaffe +“-Ausrüstungseffekten von ca. 30 % auf ca. 35 % erhöht.
      • Der Ausrüstungseffekt „Hauptwaffe +“ kann jetzt einfacher ausgelöst werden, auch wenn weniger Instanzen des Ausrüstungseffekts verwendet werden.

      UnderCover

      Sorella-UnderCover

      Kensa-UnderCover

      • Wirkung des Ausrüstungseffekts „Hauptwaffe +“ erhöht.
      • Zeitreduktion bis zur Wiederherstellung von Pluviator-Schirmen bei max. Anzahl an „Hauptwaffe +“-Ausrüstungseffekten von ca. 33 % auf ca. 44 % erhöht.
      • Der Ausrüstungseffekt „Hauptwaffe +“ kann jetzt einfacher ausgelöst werden, auch wenn weniger Instanzen des Ausrüstungseffekts verwendet werden.

      Hydrant

      Hydrant SE

      • Wirkung des Ausrüstungseffekts „Hauptwaffe +“ verringert.
      • Anzahl erforderlicher Ausrüstungseffekte, damit der Schaden nicht vollständig aufgeladener Schüsse 33,3 erreicht, von 0,9 Basis-Ausrüstungseffekten auf 1,5 Basis-Ausrüstungseffekte geändert.
        • Zusätzliche Ausrüstungseffekte haben den 0,3-fachen Ausrüstungseffekt des Basis-Ausrüstungseffekts.
        • Der Schaden vollständig aufgeladener Schüsse bleibt unverändert.

      Kuli-Splatling

      Kuli-Splatling Fresco

      • Wirkung des Ausrüstungseffekts „Lauftempo +“ verringert.
      • Wirkung des Ausrüstungseffekts „Hauptwaffe +“ verringert.
      • Anzahl erforderlicher Ausrüstungseffekte, damit der Schaden nicht vollständig aufgeladener Schüsse 33,3 erreicht, von 0,9 Basis-Ausrüstungseffekten auf 1,5 Basis-Ausrüstungseffekte geändert.
        • Zusätzliche Ausrüstungseffekte haben den 0,3-fachen Ausrüstungseffekt des Basis-Ausrüstungseffekts.

      Klecks-Doppler

      Enperry-Klecks-Doppler

      Kensa-Klecks-Doppler

      Heldendoppler Replik

      • Wirkung des Ausrüstungseffekts „Hauptwaffe +“ verringert.
      • Anzahl erforderlicher Ausrüstungseffekte, damit der Schaden nicht vollständig aufgeladener Schüsse 33,3 erreicht, von 2,0 Basis-Ausrüstungseffekten auf 3,2 Basis-Ausrüstungseffekte geändert.
        • Zusätzliche Ausrüstungseffekte haben den 0,3-fachen Ausrüstungseffekt des Basis-Ausrüstungseffekts.
    • Spezifikationen einiger Sekundärwaffen geändert.
      Name der Sekundärwaffe Änderung
      Sprudel-Bombe
      • Einfärbradius der zweiten Explosion um ca. 15 % verringert.
      • Einfärbradius der dritten Explosion um ca. 21 % verringert.
      Torpedo
      • Tintenverbrauch beim Einsatz von 60 % auf 65 % eines Standard-Tintentanks erhöht.
      • Spritzschaden durch Tintenexplosionen von 18,0 auf 12,0 verringert.
      • Spritzschaden durch Tintenexplosionen an Blubberwerfer-Blasen um ca. 50 % erhöht.
      • Die genannten zwei Effekte zusammen bedeuten, dass der Schaden an Blubberwerfer-Blasen unverändert bleibt.
    • Spezifikationen folgender Spezialwaffe geändert:
      Name der Spezialwaffe Änderung
      Blubberwerfer
      • Radius, innerhalb dessen 250,0 Schaden bewirkt werden, um ca. 8 % verringert.
      • Dauer, bis Blasen von selbst verschwinden, um ca. 6 % verringert.
    • Erforderliche Punkte zum Einsetzen von Spezialwaffen bei bestimmten Waffen geändert.
      Waffe Vorher Nachher
      Wannen-Schwapper Deko 180 190
      Hydrant SE 180 190
      Kuli-Splatling Fresco 190 200
    • Problem behoben, durch das Torpedos verschwanden, statt zu explodieren, wenn sie beim Verfolgen eines Spielers einen beweglichen Terrainteil berührten.
    • Problem behoben, durch das Spieler, die bei Gegnern mit Cool-Kugel Kontaktschaden durch Roller- oder Bürstenwaffen bewirkten, nicht zurückgestoßen wurden, wenn sie den Gegner mit Cool-Kugel nicht mit einem einzigen Angriff besiegten.
    • Problem im Modus „Muschelchaos“ behoben, durch das beim Vorbereiten einer Muschel, während ein gegnerischer Torpedo aufgeschaltet war, das Fadenkreuz reagierte, auch wenn der Torpedo sich durch die Muschel bewegte.
    • Problem in der Arena „Kofferfisch-Lager“ im Zusammenhang mit Schaden durch gegnerische Tintenschauer behoben. Spieler unter den Lichtern beim Arenazentrum erlitten zuvor Schaden durch gegnerische Tintenschauer, wenn sie der einen, aber nicht auf der anderen Kiste standen. Sie erleiden jetzt auf beiden Kisten Schaden.
    • Problem in der Arena „Abyssal-Museum“ behoben, durch das bestimmte Animationen nicht korrekt angezeigt wurden, wenn durch bestimmte Glasscheiben geblickt wurde.
  • Die Waffenspezifikationen werden berücksichtigt, wenn Gruppen von acht Spielern zum Rangkampf in Teams aufgeteilt werden. Das Feature wurde jedoch wie folgt geändert:
    • Die Anzahl der Spieler mit Kronensymbolen in Rang X hat keinen signifikanten Einfluss auf die Teamanalyse mehr.
    • Die Anzahl der Spieler mit Waffen aus verschiedenen Kategorien wie „Kleckser“ oder „Roller“ haben keinen signifikanten Einfluss auf die Teamanalyse. Stattdessen werden die Spezifikationen jeder einzelnen Waffe höher gewichtet, wenn die Teams aufgeteilt werden.
  • Änderungen am Modus „Salmon Run“
    • Problem behoben, durch das nach Erstellen eines „Mit Freunden“-Raums andere Spieler den Raum nicht betreten konnten, wenn „Mitspieler rufen“ nicht schnell genug ausgewählt wurde.
    • Problem behoben, durch das Spieler gelegentlich ins Arenaterrain gerieten, wenn sie Pfanndits oder Rakzaks in der Nähe einer Wand berührt hatten und zurückgestoßen worden waren.
    • Problem behoben, durch das Pfanndits durch direkte Kanonentreffer von hinten irrtümlich keinen Schaden erlitten.
  • Änderungen an Octo Expansion
    • Problem behoben, durch das eine nicht vorgesehene Reaktion auftrat, wenn Spieler nach Angriff auf einen Zugpunkt zum Zugpunkt gezogen wurden und dabei ein Sepiadukt berührten.
  • Weitere Änderungen
    • Bei Verwenden des Kensa-Junior-Klecksers war der Aufkleber auf dem Tintentank zuvor der gleiche wie beim Verwenden des Junior-Klecksers, ist jetzt jedoch einmalig.
    • Problem im Zuschauermodus behoben, durch das der Wert „Eingefärbte Fläche“ der Waffen nicht korrekt erhöht wurde.

Version 4.3.0

  • Änderungen an Ausrüstungseffekten
    • Neue Ausrüstungseffekte „Bombenschutz 2.0“ und „Hauptwaffe +“ hinzugefügt.
      • Die Eigenschaften der Ausrüstungseffekte „Bombenschutz“ und „Phantom“ wurden bei „Bombenschutz 2.0“ kombiniert.
    • Folgenden Änderungen wurden an den Ausrüstungseffekten „Bombenschutz“ und „Phantom“ vorgenommen:
      • Wenn diese Ausrüstungseffekte auf bereits vorhandener Ausrüstung vorkommen, werden sie durch „Bombenschutz 2.0“ ersetzt.
      • Ausrüstungseffektfragmente dieser Fähigkeiten werden durch „Bombenschutz 2.0“-Effektfragmente ersetzt.
      • Getränkecoupons, die den Erhalt dieser Ausrüstungseffekte vereinfachen, werden durch Tickets ersetzt, die den Erhalt von „Bombenschutz 2.0“ vereinfachen.
      • Bereits aktive Getränke, die den Erhalt dieser Ausrüstungseffekte vereinfachen, werden durch Getränke ersetzt, die den Erhalt von „Bombenschutz 2.0“ vereinfachen.
    • Ausrüstung der Marke Alpomar wies bisher oft den Ausrüstungseffekt „Bombenschutz“ auf. Sie weist ab jetzt oft den Ausrüstungseffekt „Bombenschutz 2.0“ auf.
    • Ausrüstung der Marke Annaki wies bisher oft den Ausrüstungseffekt „Phantom“ auf. Sie weist ab jetzt oft den Ausrüstungseffekt „Hauptwaffe +“ auf.
  • Änderungen am Mehrspielermodus
    • Layout und Terrain bestimmter Arenen geändert.
      Arena Änderung
      Punkasius-Skatepark
      • Terrain in allen Modi geändert.
        • Terrain um die Startpunkte geändert.
        • Platzierung vorhandener Hindernisse geändert und neue Hindernisse hinzugefügt.
    • Spezifikationen einiger Hauptwaffen geändert.
      Hauptwaffe Änderung

      Klecks-Splatling

      Sagitron-Klecks-Splatling

      • Wirkung des Ausrüstungseffekts „Lauftempo +“ erhöht.

      Splatling

      Splatling Deko

      Helden-Splatling Replik

      • Wirkung des Ausrüstungseffekts „Lauftempo +“ erhöht.

      Hydrant

      Hydrant SE

      • Wirkung des Ausrüstungseffekts „Lauftempo +“ erhöht.

      Klecks-Konzentrator

      Rilax-Klecks-Konzentrator

      Kensa-Konzentrator

      Helden-Konzentrator Replik

      • Tintenausdehnung durch Schüsse etwas verringert.

      Ziel-Konzentrator

      Rilax-Ziel-Konzentrator

      Kensa-Ziel-Konzentrator

      • Tintenausdehnung durch Schüsse etwas verringert.

      Camp-Pluviator

      Sorella-Camp-Pluviator

      • Haltbarkeit des Schirm-Teils um ca. 13 % verringert.
      • Schaden am Schirm-Teil nach Abfeuern um ca. 20 % erhöht.
    • Spezifikationen einiger Sekundärwaffen geändert.
      Sekundärwaffe Änderung
      Robo-Bombe
      • Zeit nach Einsatz der Robo-Bombe bis zum Aufbruch in Richtung Ziel um ca. 20/60 Sekunden verringert.
      Tintenmine
      • Wirkung des Ausrüstungseffekts „Sekundärverbrauch“ erhöht.
      Sprinkler
      • Wirkung des Ausrüstungseffekts „Sekundärverbrauch“ erhöht.
      Detektor
      • Tintenverbrauch von 60 % auf 55 % eines Standard-Tintentanks verringert.
      • Wirkung des Ausrüstungseffekts „Sekundärverbrauch“ erhöht.
      Sprungboje
      • Wirkung des Ausrüstungseffekts „Sekundärverbrauch“ erhöht.
      Sprudel-Bombe
      • Zeit zwischen Einsatz und Tintenregenerationsbeginn um ca. 10/60 Sekunden verlängert.
      • Wirkung des Ausrüstungseffekts „Sekundärverbrauch“ verringert.
    • Spezifikationen einiger Spezialwaffen geändert.
      Spezialwaffe Änderung
      Schwarmraketen
      • Wirkung des Ausrüstungseffekts „Sekundärstärke +“ erheblich erhöht, durch den die eingefärbte Fläche bei Raketentreffern vergrößert wird.
      Tintenschock
      • Schaden an gegnerischen Pluviatoren erheblich erhöht.
      • Die Schadenserhöhung variiert je nach Pluviator zwischen dem ca. 2-Fachen bis ca. 3,2-Fachen des bisherigen Schadens.
      • Schaden an gegnerischen Sepisphären ca. um den Faktor 2,5 erhöht.
      Sepisphäre
      • Schaden an gegnerischen Pluviatoren erheblich erhöht.
      • Die Schadenserhöhung variiert je nach Pluviator zwischen dem ca. 3-Fachen bis ca. 4,8-Fachen des bisherigen Schadens.
      Ultra-Stempel
      • Anzahl möglicher Angriffe erhöht, wenn ZR zum wiederholten Angreifen gedrückt gehalten wird, indem die Spanndauer des Stempels verkürzt wurde, sodass es nun einfacher ist, frontale Schüsse zu blocken.
      • Bewegungstempo und Drehtempo erhöht, wenn ZR zum wiederholten Angreifen gedrückt gehalten wird.
      Hochdruckverunreiniger
      • Dauer um ca. 35/60 Sekunden verringert.
      • Wirkung des Ausrüstungseffekts „Sekundärstärke +“ verringert.
      • Schaden an Gegnern mit Tintenrüstung um ca. 56 % verringert.
      • Schaden an Gegnern mit Sepisphäre um ca. 25 % verringert.
      • Fähigkeit zum Zurückschleudern von Gegnern mit Sepisphäre verringert.
      Tintendüser
      • Schaden an Gegnern mit Sepisphäre um ca. 30 % verringert.
    • Spezifikationen bestimmter Ausrüstungseffekte geändert.
      Ausrüstungseffekt Änderung
      Lauftempo +
      • Bisher bewirkte „Lauftempo +“ nur beim Schießen mit Splatling-Waffen eine Beschleunigung. Jetzt erfolgt die Beschleunigung auch beim Aufladen von Splatling-Waffen.
      Schwimmtempo +
      • Werden Waffen mit geringem Bewegungs- und Schwimmtempo wie E-liter 4K oder Dynaroller verwendet, jedoch nicht abgefeuert, gewährt „Schwimmtempo +“ jetzt auch mit weniger Instanzen des Ausrüstungseffekts eine erhebliche Beschleunigung des Schwimmtempos.
      Tintentoleranz +
      • Wird dieser Ausrüstungseffekt verwendet, erleiden Spieler für kurze Zeit nach erstmaligem Treten in gegnerische Tinte keinen Schaden.
      • Die Dauer, bis Schaden erlitten wird, wird entsprechend der Anzahl eingesetzter „Tintentoleranz +“-Effekte erhöht.
      Markierfarbe
      • Effektdauer um ca. vier Sekunden verlängert.
    • Erforderliche Punkte zum Einsetzen von Spezialwaffen bei bestimmten Waffen geändert.
      Waffe Vorher Nachher
      Kensa-L3 Tintenwerfer 190 180
      Kensa-Kalligraf 190 180
      Kensa-Junior-Kleckser 190 200
      Parapluviator
      Helden-Pluviator Replik
      190 200
    • Problem behoben, durch das Spieler nicht am korrekten Ort landeten, wenn bei Supersprüngen an den Rand eines Arenaobjekts die Cool-Kugel aktiviert wurde.
    • Problem bei Verwenden des Ultra-Stempels behoben, durch das Drücken von ZR zum Spannen des Stempels kurz vor Ablauf der Dauer dazu führte, dass direkt nach Ablauf ein Schuss aus der Hauptwaffe abgefeuert wurde.
    • Problem behoben, durch das Spieler, die einen Ultra-Stempel aktivierten, wenn sie zwischen Arenaterrain und Turm im Turm-Kommando eingeklemmt waren, ins Arenaterrain gerieten.
    • Problem beim Verwenden des Ausrüstungseffekts „Tricklandung“ und Supersprüngen an Orte in der Nähe eines Hindernisses behoben, durch das die Länge der Rolle beim Landen verkürzt wurde.
    • Problem mit dem Ausrüstungseffekt „Bombenschutz“ behoben, durch das Curling-Bombenschaden bis zu 100,0 nicht korrekt verringert wurde. Dieses Problem tritt beim neuen Ausrüstungseffekt „Bombenschutz 2.0“ nicht mehr auf.
  • Änderungen am Modus „Salmon Run“
    • Problem in der Arena „Schiffwrack-Insel“ mit Diskrepanz zwischen Erscheinungsbild bestimmter Wände und ihrer tatsächlichen Geometrie behoben, durch das Spielerbewegungen gehemmt wurden.
    • Gebiet auf bestimmten Geländern in der Arena „Arche Polaris“ verkleinert, auf dem Spieler stehen können, sodass sie nun von Rakzak-Angriffen erreicht werden können.
    • Endpunkte bestimmter Surfschienen in der Arena „Arche Polaris“ abgesenkt, sodass Spieler an solchen Orten nun von Killgrill-Angriffen erreicht werden können.
    • Problem behoben, durch das Spieler je nach Qualität der Netzwerkverbindungsqualität nicht von Bäms angegriffen wurden, auf die sie zielten.
  • Weitere Änderungen
    • Problem behoben, durch das Oktoling nicht blinkten, während sie sich über den Boden bewegten.
    • Problem behoben, durch das die amiibos Perla und Marina beim Aufnehmen von Fotos während Splatfesten nicht in ihren Splatfest-Outfits oder -Haarfarben dargestellt wurden.
    • Problem behoben, durch das die Augen des amiibos Oktoling-Junge beim Aufnehmen von Fotos je nach Pose unnatürlich dargestellt wurden.
    • Problem behoben, durch das amiibos bei Splatfesten in der Lobby angetippt und gelesen werden konnten, obwohl das amiibo-Symbol nicht auf dem Bildschirm angezeigt wurde.
    • Problem im Rundgang-Modus behoben, bei dem Sekundärwaffen, die auf Hüpfmatratzen geworfen wurden, auf andere Art abprallten als bei Mehrspielerkämpfen.
    • Problem beim Verwenden der automatischen Kamera zum Verfolgen des Turms im Turm-Kommando behoben, durch das der Kamerawinkel vom Team abhing, das den Turm kontrollierte.
    • Problem im Zuschauermodus im Modus „Herrschaft“ behoben, durch das der Fokus nicht auf andere Spieler wechselte, wenn die automatische Kamera auf EIN eingestellt und auf die Zone gerichtet war.

Version 4.2.0

  • Änderungen an amiibo
    • Unterstützung für die amiibo-Figuren Oktoling-Junge, Oktoling-Mädchen und Oktoling-Oktopus hinzugefügt.
  • Änderungen an der Ausrüstung
    • Wenn ein anderer Spieler auf dem Inkopolis-Platz Ausrüstung trägt, die zuvor über die Spiel-Neuigkeiten erhältlich war, ist diese Ausrüstung jetzt bei Sid erhältlich.
    • Ausrüstung, die zuvor über die Spiel-Neuigkeiten erhältlich war, wird jetzt gelegentlich im SplatNet-Ausrüstungsladen angeboten.
    • Die entsprechende Ausrüstung:
      • T-Shirt mit SWC-Logo
      • Kyonshi-Hut
      • Satansbraten-Hörner
      • Hockeymaske
      • Anglerfisch-Maske
  • Änderungen am Mehrspielermodus
    • Layout und Terrain bestimmter Arenen geändert.
      Arena Änderung

      Korallenviertel

      • Terrain in allen Modi geändert.
        • Größere Änderungen am Terrain bei den Startpunkten vorgenommen.
        • Außerdem Änderungen am gesamten Terrain vorgenommen.
    • Spezifikationen einiger Hauptwaffen geändert.
      Waffe Änderung

      Disperser

      Neo-Disperser

      • Intervall zwischen Feuern und Verfügbarkeit von Tintenfischform bzw. Sekundärwaffe um 4/60 Sekunden verringert.

      Junior-Kleckser

      Junior-Kleckser Plus

      • Intervall zwischen Feuern und Verfügbarkeit von Tintenfischform bzw. Sekundärwaffe um 4/60 Sekunden verringert.

      Fein-Disperser

      Neo-Fein-Disperser

      • Intervall zwischen Feuern und Verfügbarkeit von Tintenfischform bzw. Sekundärwaffe um 3/60 Sekunden verringert.

      Airbrush MG

      Airbrush RG

      • Intervall zwischen Feuern und Verfügbarkeit von Tintenfischform bzw. Sekundärwaffe um 4/60 Sekunden verringert.

      Kleckser

      Tentatek-Kleckser

      Kensa-Kleckser

      Heldenwaffe Replik

      Okto-Kleckser Replik

      • Intervall zwischen Feuern und Verfügbarkeit von Tintenfischform bzw. Sekundärwaffe um 2/60 Sekunden verringert.

      .52 Gallon

      .52 Gallon Deko

      • Intervall zwischen Feuern und Verfügbarkeit von Tintenfischform bzw. Sekundärwaffe um 3/60 Sekunden verringert.

      N-ZAP85

      N-ZAP89

      • Intervall zwischen Feuern und Verfügbarkeit von Tintenfischform bzw. Sekundärwaffe um 3/60 Sekunden verringert.

      Profi-Kleckser

      Focus-Profi-Kleckser

      Kensa-Profi-Kleckser

      • Intervall zwischen Feuern und Verfügbarkeit von Tintenfischform bzw. Sekundärwaffe um 2/60 Sekunden verringert.

      .96 Gallon

      .96 Gallon Deko

      • Intervall zwischen Feuern und Verfügbarkeit von Tintenfischform bzw. Sekundärwaffe um 2/60 Sekunden verringert.

      Platscher

      Platscher SE

      • Intervall zwischen Feuern und Verfügbarkeit von Tintenfischform bzw. Sekundärwaffe um 2/60 Sekunden verringert.

      L3 Tintenwerfer

      L3 Tintenwerfer D

      • Einfärben des Bodens zu Füßen des Spielers vereinfacht.
      • Schaden gegnerischen Schirmen um ca. 13 % erhöht.
      • Schaden an der Barriere der Goldfischkanone um ca. 5 % erhöht.

      Quetscher

      Quetscher Fol

      • Intervall zwischen Gedrückthalten von ZR zum Schießen und Verfügbarkeit von Tintenfischform bzw. Sekundärwaffe um 3/60 Sekunden verringert.

      Karbonroller

      Karbonroller Deko

      • Horizontale Schwünge färben jetzt mehr Fläche vor dem Spieler ein.

      Quasto

      Quasto Fresco

      • Beim Schleudern von Tinte mit Pinseln eingefärbtes Gebiet nach vorne erweitert.

      Kalligraf

      Kalligraf Fresco

      • Intervall zwischen Pinselschwingen und Gedrückthalten von ZR zum Einfärben um 4/60 Sekunden verringert.

      3R-Schwapper

      3R-Schwapper Fresco

      • Waffentyp zu einem Typ mit hohem Lauftempo, wenn nicht geschossen wird, und hohem Schwimmtempo geändert (wie Disperser und Junior-Kleckser).

      Trommel-Schwapper

      Trommel-Schwapper Neo

      Kensa-Trommel-Schwapper

      • Radius des durch Tintentropfen eingefärbten Gebiets um ca. 10 % erhöht.
      • Eingefärbte Fläche bei Tintentreffern an Wänden erweitert.
    • Spezifikationen einiger Sekundärwaffen geändert.
      Waffe Änderung
      Sepitox-Nebel Ausrüstungseffekt hinzugefügt, der den Tintenverbrauch bei Gegnern mit Doppler-Waffen, die im Sepitox-Nebel eine Rolle ausführen, erheblich erhöht.
      Detektor Anfangstempo um ca. 10 % erhöht. Fluglänge erhöht.
      Sprungboje Sprungbojen können jetzt zweimal eingesetzt werden, wenn sie von Verbündeten ohne Sprungboje verwendet werden.
      Die eingekreiste Zahl bei Sprungbojen auf der Revierkampf-Karte zeigt an, wie oft eine Sprungboje noch eingesetzt werden kann.
    • Erforderliche Punktzahl für einige Spezialtechniken geändert.
      Waffe Vorher Nachher
      Junior-Kleckser Plus 180 170
      L3 Tintenwerfer 180 170
      Flex-Roller 190 180
      Flex-Roller Fol 190 180
      Sagitron-Klecks-Splatling 190 180
      Sorella-Camp-Pluviator 180 170
      H3 Tintenwerfer D 190 200
      Klecks-Konzentrator
      Helden-Konzentrator Replik
      200 210
      Ziel-Konzentrator 200 210
      Camp-Pluviator 180 190
    • Problem beim Verwenden von Doppler-Waffen behoben, durch das beim Klettern über Wände keine Rolle nach vorne ausgeführt werden konnte, wenn der Stick nach vorne und die Knöpfe für eine Rolle gedrückt wurden.
    • Problem beim Schwingen von Roller- oder Pinselwaffen nach rechts behoben, nachdem die Meldung „Zu wenig Tinte!“ angezeigt wurde, durch das der Soundeffekt bei zu wenig Tinte unabhängig vom Tintenvorrat des Spielers wiedergegeben wurde.
    • Problem mit UnderCover und Sorella-UnderCover behoben, durch das sie an dunklen Orten mit geschlossenem Schirm heller als beabsichtigt dargestellt wurden.
    • Problem beim Werfen von Bomben im Lauf behoben, durch das die Bombenwurf-Animation auf dem gegnerischen Bildschirm früher als beabsichtigt endete.
    • Problem bei schnellem Schütteln der Sprudel-Bombe behoben, durch das es auf dem gegnerischen Bildschirm aussah, als würde sie langsam geschüttelt.
    • Problem behoben, durch welches irrtümlich das Fadenkreuz bestimmter Waffen erschien, wenn Sepisphären verwendet wurden.
    • Problem behoben, das beim Aktivieren von Tintendüsern auf Sepiadukten auftrat. Wenn Spieler mit leerem Tintendüser zum Anfang des Sepiadukts zurückehrten und dabei zwischen Tintenfisch- und Menschenform wechselten, konnten sie irrtümlich ins Arenaterrain geraten.
    • Problem behoben, durch das die Position der Cool-Kugel beim Landen auf dem Bildschirm des einsetzenden Spielers leicht abweichend von der Position auf den Bildschirmen aller anderen Spieler dargestellt wurde.
    • Problem behoben, durch das der Soundeffekt der Cool-Kugel irrtümlich weiterhin wiedergegeben wurde, wenn der Spieler, der sie eingesetzt hatte, den Kampf aufgrund eines Netzwerkfehlers verließ.
    • Problem behoben, durch das Bomben innerhalb des Schadensradius der Cool-Kugel bei Detonation derselben irrtümlich nicht zerstört wurden, wenn sich zwischen dem Zentrum der Cool-Kugel Explosion und der Bombe ein Hindernis befand.
    • Problem behoben, durch das Bomben irrtümlich zerstört wurden, wenn sie mit geworfenen Cool-Kugeln in der Luft in Kontakt kamen.
    • Problem behoben, durch das bei Verwenden von Sepisphären oder Cool-Kugeln mit dem Ausrüstungseffekt „Bombenschutz“ der Schaden durch bestimmte Explosionen nicht korrekt verringert wurde.
    • Spieler können jetzt an der Seite von Schwämmen weiterklettern, auch wenn Gegner auf die Schwämme schießen und sie schrumpfen lassen.
    • Problem behoben, durch das Spieler zwischen Turm und Wand im Turm-Kommando gelegentlich ins Arenaterrain geraten konnten, wenn sie versuchten, die Wand emporzuschwimmen, und dann wieder Menschenform annahmen.
    • Problem in der Arena „Seeigel-Rockbühne“ behoben, durch das bestimmte Animationen durch semitransparente Wände bei den Startpunkten hindurch gesehen nicht korrekt dargestellt wurden.
    • Problem in der Arena „Seeigel-Rockbühne“ behoben, durch das Spieler in Arenaterrain gerieten, sie wenn Supersprünge zu Verbündeten ausführten, welche an einem bestimmten Punkt am Rand der Arena bei den Startpunkten standen.
    • Die Bildschirmhelligkeit in der Arena „Heilbutt-Hafen“ bei Splatfest-Kämpfen ändert sich nun je nach Lichteinfall in die Kamera nicht mehr so stark.
    • Problem in der Arena „Grätenkanal“ behoben, durch das Spieler beim Klettern an bestimmten Wänden in Arenaterrain gerieten.
    • Problem in der Arena „Kofferfisch-Lager“ behoben, durch das Bomben, die auf bestimmte Schilder geworfen wurden, nicht in korrekten Kontakt mit den Zielen kamen.
    • Problem in der Arena „Steinköhler-Grube“ behoben, durch das Cool-Kugeln nicht korrekt explodierten, wenn sie Fließbänder trafen.
    • Problem behoben, durch das Spieler, die über eine bestimmte nicht einfärbbare Wand kletterten, das Gebiet um den gegnerischen Startpunkt erreichen konnten.
    • Problem in der Arena „Grundel-Pavillon“ behoben, durch das Spieler, die Tintenschocks unter einer Plattform bei den Startpunkten verwendeten, durch die Plattform gelangen und zum Standpunkt darüber zurückkehren konnten.
  • Änderungen an Splatfesten
    • Problem bei Splatfest-Kämpfen (Standard) behoben, durch das bei Kampfende einige Spieler aus der Lobby geworfen wurden, der Plan aktualisiert und ein Solo-Splatfest-Kampf (Standard) ausgewählt wurde, auch wenn die Teamkollegen des vorigen Kampfs erneut versammelt waren.
    • Problem bei Splatfest-Kämpfen (Standard) behoben, durch das zahlreiche Siege nacheinander die Rekrutierung von Teamkollegen erschwerten.
    • Problem bei Splatfest-Kämpfen (Standard) mit Freunden behoben, durch das beim Erstellen eines Raums die Schaltfläche „Mitspieler rufen“ nicht verfügbar war, wenn keine Freunde beigetreten waren.
  • Änderungen am Modus „Salmon Run“
    • Im Modus „Salmon Run“ ist in der Inkcade jetzt die neue Arena „Arche Polaris“ verfügbar.
      • Diese Arena ist jetzt ebenfalls in der „Salmon Run“-Rotation enthalten, wenn „Salmon Run“ online gespielt wird.
    • Problem behoben, durch welches das Feature zur Halbierung der Rangverlustbegrenzung, wenn ein Job mit weniger Spielern als zu Beginn beendet wird, nicht korrekt funktionierte.
    • Mitspieler in Rettungsring-Gestalt können jetzt direkt mit dem Tintendüser getroffen und außerdem gerettet werden, wenn sie sich auf einem Metallgitter befinden.
    • Problem behoben, durch das Regnar-Raketen explodierten, wenn ein Spieler versuchte, sie bei Bodenkontakt zurückzuschicken. Problem behoben, durch das Raketen nicht zum Regnar zurückgefeuert werden konnten, obwohl der Winkel korrekt war.
    • Problem behoben, durch das kein Schaden im mittleren Bereich von Staplas bewirkt wurde, wenn entweder der Brenner- oder der Kopfbereich einen Hochdruckverunreiniger-Volltreffer erlitt.
    • Problem in der Arena „Salmoniden-Damm“ behoben, durch das Killgrills, die auf einen Spieler beim Eierkorb zielten, plötzlich stattdessen ein anderes Ziel anvisierten.
    • Problem behoben, durch das Spezialfähigkeiten, die zu einem bestimmten Zeitpunkt am Ende der letzten Welle aktiviert wurden, wiederholt aktiviert wurden.
    • Problem bei Goldie-Events behoben, durch das in der Job-Statistik von SplatNet 2 falsch protokolliert wurde, wie oft Goldie erschienen war.
    • Problem behoben, durch das in der Job-Statistik von SplatNet 2 falsche Waffeninformationen angezeigt wurden, wenn beim betreffenden Spieler während eines Jobs ein Verbindungsfehler aufgetreten war. Es werden jetzt nur noch Waffeninformationen zu Wellen angezeigt, an welchen teilgenommen wurde.
  • Weitere Änderungen
    • Problem behoben, durch das die Kameraperspektive nicht wie erwartet geändert wurde, wenn ein „Herrschaft“-Kampf im Auto-Kamera-Modus verfolgt wurde.
    • Problem behoben, durch das Spieler, die im Zuschauermodus gezeigt und von Gegnern mit Konzentrator-Fadenkreuz besiegt wurden, bisweilen nicht korrekt dargestellt wurden. Problem entschärft, durch das die Haare des Oktoling-Mädchens in bestimmten Posen und mit bestimmter Ausrüstung in ihre Hand gerieten, wenn mit ihr als amiibo Fotos gemacht wurden.
    • Problem in der Arena „Grundel-Pavillon“ behoben, durch das der Oktoling-Oktopus nach hinten blickte, wenn Fotos mit ihm als amiibo aufgenommen wurden.
    • Problem behoben, durch das bei wurfbereiter Sprudel-Bombe und Landeanzeige, die sich über einem Kegel im Testgelände befand, die Bombe in den Kegel geriet, wenn sie geworfen wurde
    • Problem behoben, durch das Nutzern mit Nintendo-Account ohne Nintendo Switch Online-Mitgliedschaft Informationen zum Beitritt zu Nintendo Switch Online angezeigt wurden und sie zur Planaktualisierung (alle zwei Stunden) als offline gewertet wurden.

Version 4.1.0

  • Änderungen an der Spielmusik
    • Vier neue Songs hinzugefügt, die während Mehrspielerkämpfen wiedergegeben werden.
  • Änderungen am Mehrspielermodus
    • Problem behoben, durch das Spieler bei schlechter Netzwerkverbindung Supersprünge an falsche Orte ausführten, wenn sie beim Zurückkehren zum Ausgangspunkt nach Einsetzen eines Tintendüsers zum Standort eines Verbündeten sprangen.
    • Problem behoben, durch das beim Rollen auf der Innenseite eines Gitters irrtümlich die gleiche Distanz wie am Boden zurückgelegt wurde.
    • Soundeffekt angepasst, wenn Gegner den Wirkbereich des Sepitox-Nebel-Ausrüstungseffekt betreten, sodass ihre Entfernung einfacher einzuschätzen ist.
    • Nun wird ein Soundeffekt wiedergegeben, wenn der Ausrüstungseffekt „Tricklandung“ eingesetzt wird.
    • Problem behoben, durch das Bomben und Muscheln nicht geworfen werden konnten, wenn Nautilus 47 verwendet und die Bombe bzw. Muschel zu dem Zeitpunkt geworfen wurde, in dem eine gespeicherte Schussladung ablief.
    • Problem in der Arena „Seeigel-Rockbühne“ behoben, durch das die Spielerbewegung auf bestimmten geneigten Oberfläche in der Nähe der Startpunkte leicht verlangsamt wurde.
    • Spezifikationen einiger Haupt-, Sekundär- und Spezialwaffen geändert.
      Waffe Anpassung
      Disperser
      Neo Disperser
      Wenn Schüsse treffen, sind ihre Tintenkleckse jetzt ausgedehnter.
      Junior-Kleckser
      Junior-Kleckser Plus
      Wenn Schüsse treffen, sind ihre Tintenkleckse jetzt ausgedehnter.
      Airbrush MG
      Airbrush RG
      Wenn Schüsse treffen, sind ihre Tintenkleckse jetzt ausgedehnter.
      Profi-Kleckser
      Focus-Profi-Kleckser
      Wahrscheinlichkeit erhöht, dass beim Schießen die Fläche zu Füßen des Spielers getroffen wird.
      Wahrscheinlichkeit erhöht, dass Tintenkleckse, die beim Schießen am nächsten beim Spieler landen, noch näher beim Spieler landen.
      .96 Gallon
      .96 Gallon Deko
      Schussreichweite um ca. 6 % erhöht.
      Dynaroller
      Dynaroller Tesla
      Bei horizontalen Schwüngen wird nun auch Fläche näher beim Spieler eingefärbt.
      Flex-Roller
      Flex-Roller Fol
      Reichweite, auf die horizontale Schwünge 100,0 oder mehr Schaden bewirken, um ca. 5 % erhöht.
      T-Tuber
      T-Tuber SE
      Schussreichweite minimal aufgeladener Schüsse um ca. 27 % erhöht.
      Schussreichweite anderer nicht voll aufgeladener Schüsse ebenfalls leicht erhöht.
      Klecks-Splatling
      Sagitron-Klecks-Splatling
      Tintenkleckse durch Schüsse treffen jetzt in größerer vertikaler Ausdehnung.
      Nautilus 47 Schusstempo um ca. 133 % erhöht. Die Schussreichweite bleibt unverändert.
      UnderCover
      Sorella-UnderCover
      Einzelschussschaden verbleibt unverändert bei 40,0. Schaden peripherer Tintenkleckse von 10,0 auf 12,0 erhöht.
      Tintenwall Zeit zwischen Verwenden des Tintenwalls und Tintenregenerationsbeginn um ca. 15/60 Sekunden verkürzt.
      Schwarmraketen Zeit zwischen den einzelnen Raketenstarts verkürzt.
      Tintenschock Reduktion der Spezialanzeige von 50 % auf 25 % verringert, wenn der Spieler in der Zeit zwischen Aktivieren der Spezialfähigkeit und vor dem Landen bekleckst wurde.
      Schaden des Tintenschocks an Blubberwerfer-Blasen erhöht, um zu gewährleisten, dass sie bei Treffern zerstört werden.
      Erforderliche Punkte zum Verwenden des Tintenschocks in zahlreichen Waffensets verringert, die ihn enthalten.
    • Spezifikationen für Punkte geändert, die für einige Spezialtechniken erforderlich sind.
      Waffe Anpassung
      Disperser 170 > 160
      .96 Gallon Deko 180 > 170
      Quasto 160 > 150
      Hydrant 190 > 170
      UnderCover 160 > 150
      Klecks-Konzentrator
      Helden-Konzentrator Replik
      190 > 200
      Ziel-Konzentrator 190 > 200
      Rilax-Klecks-Konzentrator 200 > 210
      Rilax-Ziel-Konzentrator 200 > 210
      Enperry-Klecks-Doppler 200 > 210
      Kensa-Klecks-Doppler 190 > 210
  • Änderungen an X Power und Liga-Power in Rangkampf
    • Werden Ranglisten- oder Ligakämpfe als Paar gespielt, so wird die eigene Ranganzeige, X Power bzw. Liga-Power nicht mehr verringert, wenn kürzer als bisher aufgrund von Verbindungsproblemen mit weniger Teammitgliedern gespielt wird.
    • Können Spieler durch Verbindungsprobleme nicht genügend der letzten paar Dutzend Kämpfe abschließen können, ist die Verringerung von Ranganzeige oder X Power bei jedem weiteren nicht beendeten Kampf größer als zuvor.
  • Änderungen am Modus „Salmon Run“
    • Spieler können jetzt Statistiken zu ihren letzten 50 „Salmon Run“-Jobs im SplatNet 2-Bereich der Nintendo Switch Online-App abrufen.
    • Problem behoben, durch das Spieler, die am Ort des Erscheinens eines Gegners standen, Kontaktschaden erlitten, kurz bevor der Gegner erschien.
  • Weitere Änderungen
    • Jetzt ist ein Sprach-Chat über die Nintendo Switch Online-App verfügbar, wenn in bestimmten Modi mit Freunden gespielt wird, sowie beim Erstellen von Räumen, ohne dass „Online Lounge“ ausgewählt wurde.
      • So kann auch ausgewählt werden, den Sprach-Chat beim Erstellen von Räumen nicht zu aktivieren.
      • Dies gilt für folgende Modi, die zuvor mit dem Online Lounge-Feature funktionierten: Ligakampf, Privater Kampf, Splatfest-Kampf (Standard) mit Freunden, Mit Freunden (Salmon Run).
    • Problem nach Splatfest-Kämpfen behoben, durch das die Splatfest-Ranganzeige kontinuierlich und wiederholt stieg.
    • Problem bei Splatfest-Kämpfen behoben, durch das Spieler unter geld- oder erfahrungssteigernder Wirkung von Lebensmittelgegenständen keine Ausrüstungseffektfragmente verdienten, obwohl ihr Splatfest-Shirt die höchste Stufe erreicht hatte.
    • Problem bei Splatfest-Kämpfen (Standard) behoben, durch das nach Auswählen von „Mitspieler rufen“ beim Erstellen eines Raums keine Spieler gerufen wurden, wenn zuvor „Online Lounge“ ausgewählt worden war.
    • Problem behoben, durch das bei Verwenden eines amiibos zum Ändern der Ausrüstung in der Lobby von der Miezrichter-Skala oben auf dem Bildschirm irrtümlich Informationen zur eingesetzten Waffe angezeigt wurden, bevor die Änderung ausgeführt wurde.
    • Problem behoben, durch das bei Rundgängen in der Arena „Seeigel-Rockbühne“ bestimmte Soundeffekte nicht wiedergegeben wurden.
    • Problem in der Arena „Ancho-V-Spiele“ behoben, durch das Plattformen sich bei Rundgängen stärker bewegten als bei Kämpfen, wenn sie bei Verwenden des Tintendüsers direkt getroffen wurden.