Luigi’s Mansion 2 Tipps zu Sammelstücken

Hast du Lust, bei Luigi's Mansion 2 nach mehr als nur nach Geistern zu jagen? Dann solltest du jetzt weiterlesen. Denn im Folgenden erfährst du, wie man sich solche hübschen Sammelstücke, wie Juwelen und Schätze, zulegt!

Schaufel's rein!

Durch das Sammeln von Schätzen, wie Münzen, kannst du die Einsatzmöglichkeiten des Schreckweg 09/15 erweitern, und dir somit eine längere A-Ruck-Leiste und mehr Energie für deine Düsterlampe sichern. Hat man genug Cash gebunkert, werden diese Upgrades automatisch freigeschaltet, was das Aufsaugen von Geistern erheblich erleichtert. So kannst du Luigi das Leben sehr viel leichter machen, auch wenn du selbst kein großer Schatzsucher bist.

Experimentiere!

Jede der fünf Villen ist vollgestopft mit Items und Gegenständen, mit denen du interagieren kannst. Von Ventilatoren bis hin zu Blumen, gibt es hier jede Menge Dinge zu erforschen. Mit vielen Gegenständen trittst du in Interaktion, indem du auf sie zugehst und die X-Taste drückst. Man kann ja nie wissen, was sich in den Vasen und Werkzeugkästen dieser rätselhaften Villen so alles verbirgt!

Aber wenn du doch mehr High-Tech als nur Luigis Hände brauchst, ist der Schreckweg 09/15 der unangefochtene König, wenn es um die Enthüllung von Reichtümern geht. Mit der L-Taste stößt du Luft aus, während du Gegenstände mit der R-Taste einsaugen kannst. Aber schwenke die Düse nicht einfach wahllos herum, sondern halte nach verräterischen Zeichen Ausschau, die dir zeigen, dass mehr dahinter steckt. Ein abgerissener Streifen Tapete oder ein flatternder Vorhang könnten solch einen Leckerbissen verdecken. Und findest du einen Propeller, ein Rad oder einen Rotor...dann dreh doch mal dran und sieh, was dann passiert.

Schau dich um

Würdest du selbst so mutterseelenallein durch die Korridore einer Geistervilla wandeln, dann würdest auch du die Augen weit aufreißen! Luigi ist genau so – und oftmals wirft er den Blick auf etwas, das seine Aufmerksamkeit erregt. Beobachte also genau, wohin er schaut!

Bist du stets wachsam, dann kannst du auch besonders gut versteckte Prämien aufspüren. Besuche das Gebiet nordöstlich der Felsspalte des Ingenieurshofes. Dort gelangst du zu einer Tür, die Leichtfüßigen eine großartige Gelegenheit bietet, an Schätze heranzukommen!

Versuch's im Dunkeln

Manche Schätze sind sogar so gut versteckt, dass man sie mit bloßem Auge gar nicht erkennen kann. Fällt dir auf, dass etwas fehlt – das könnte ein Stapel Bücher oder eine ganze Statue sein – dann schmeiß die Düsterlampe an und sieh, was du alles finden kannst! Bei der Suche nach Knete ist die Düsterlampe einfach unverzichtbar – versuch zum Beispiel damit auf alle Gemälde oder Münzen zu leuchten, die überall verstreut in den Villen hängen. Such einfach alles ab – vielleicht gewinnst du den Jackpot, wie zum Beispiel in der unteren linken Ecke des Windschutzkellers der Ingenieurshofes...

Goldene Möglichkeiten

Natürlich kannst du auch durch das Einsaugen von Geistern viel Geld in deine Kassen schaufeln. Gelingt es dir, mehrere Geister auf einmal zu erledigen, wirst du dafür reichlich belohnt. Es zahlt sich also aus, wenn man gut mit dem Schreckweg umgehen kann.

Manche Geister sind jedoch mehr wert als andere: Bringst du beispielsweise einen Goldgrünling zur Strecke, so kannst du damit dein Vermögen deutlich vergrößern! Diese sind aber nicht einfach zu finden: Suche mit der Düsterlampe nach dem Sprungbrett im Innenwall der Efeutürme – dann bist du auf einem guten Weg! Diese goldenen Geister kommen jedoch nur bei bestimmten Missionen vor. Wenn du also zunächst keinen Erfolg hast, solltest du es bei einer späteren Mission noch einmal versuchen!

Manchmal tauchen auch andere kleinere goldene Gegner auf, die aber viel leichter zu erledigen sind. Wie die üblichen Nagetiere und Fledermäuse, kannst du sie einfach mit deinem Stroboblitz überwältigen und noch an Ort und Stelle in Schätze verwandeln!

Juwelen ahoi!

Suchst du etwas, das noch mehr glänzt als Münzen und Goldbarren, dann möchtest du dir sicherlich ein paar Juwelen zulegen! In jeder Villa gibt es davon 13 zu sammeln. Du musst schon überall suchen, um sie alle aufzuspüren. Allein in der Gruselvilla musst du im Atelier hinter den Vorhängen suchen, in der Küche einen Eisblock auftauen, im Salon eine vermisste Statue ausfindig machen und noch vieles mehr! Jedes von dir gesammelte Juwel kann im Gidd-Speicher angesehen werden. Und? Schaffst du es, alle davon zu finden?


Mehr über: Spiele